Telefonnummer
    0159- 05271256
    8.00 - 18.00 Uhr

    Massagen & Co

    Teilmassage / klassische Massage

    Aromaölmassage

    (Rücken – Schultern – Nacken)
    Der Klassiker unter den Massagen. Die klassische (Teil-)Massage hilft bei Muskelspannungen, wirkt entkrampfend, durchblutungsfördernd und entstauend. Muskelspannungen, oftmals verantwortlich für heftige Rückenschmerzen, werden so auf natürliche Weise mit Massage gelöst.

    Bei dieser entspannenden Ganzkörpermassage in ruhiger Atmosphäre mit ausgewählter Musik werden pflegende Bio- Öle eingesetzt, die Sie vorab ganz nach Ihrem Geschmack aussuchen.
    Dieses harmonisierende Massageerlebnis hilft Ihnen, vom stressigen Alltag abzuschalten, Ihren Körper neu zu erleben und neue Kraft zu tanken.

    Trockenbürsten

    Schröpfmassage

    Das Trockenbürsten wird sowohl als eigenständige Anwendung angeboten, als auch vorbereitend auf z.B. eine Honigmassage. Tausende sanfte Borsten stimulieren das größte Organ -unsere Haut- und entfalten so ihre Wirkung auf die inneren Organe und den ganzen Körper: Die Durchblutung der Haut wird angeregt und das vegetative Nervensystem harmonisiert und stabilisiert.

     

    Wirkung

    • hauterneuernd, -regenerierend
    • hautstoffwechselanregend und entschlackend
    • durchblutungsfördernd (örtlich und allgemein)
    • psychisch aktivierend, anregend, wohltuend, leistungssteigernd
    • blutdruckregulierend (hoher Blutdruck sinkt, niedriger steigt)
    • abhärtend, infektvorbeugend,
    • herzentlastend, belebend

    Die Schröpfmassage ist eine aus dem (klassischen) Schröpfen abgeleitete Massageart. Sie bewirkt eine deutliche Steigerung der Durchblutung in den behandelten Stellen des Körpers, welche das Gewebe erwärmt und Reflexzonen sowie Akupunkturpunkte anregt. Verklebungen von Hautschichten und Körperfaszien werden durch das durch die Schröpfköpfe erzeugte Vakuum und das Bewegen des Schröpfkopfes gelöst, Stoffwechselreste kommen so in Bewegung und werden vom Körper ausgeleitet.
    Besonders wohltuend ist diese Technik bei hartnäckigen Verspannungen.

    Trigger-Punkt-Therapie/Neuromuskuläre Techniken

    Ein häufiger Grund für chronische Schmerzen am Bewegungssystem sind „Triggerpunkte“. Diese existieren im Muskel und sind gequollen und sehr druckschmerzhaft.

    Ursprung des Problems sind meist angespannte Muskeln, etwa durch einseitige Belastungen, wie sie an PC-Arbeitsplätzen vorkommen, oder entstanden durch gleichförmig ausgeführte Bewegungen. Ebenso häufig liegen Störungen des Bewegungsapparates (z.B. Wirbelsäulen-Verkrümmungen)vor.

    Die Triggerpunkte werden behandelt indem man diese drückt und anschließend den Muskel massiert. Die Beweglichkeit wird wieder hergestellt.